Endlich war es soweit! Unser 3. Rally Obedience Turnierwochenende bei den Flinken Pfoten in Gäufelden konnte stattfinden. Wir starteten das Turnier am Samstag, 21.08.2021 gut gelaunt und bei bestem Wetter. Der Platz war wunderschön. Alles war wie immer bestens organisiert. Die fleißigen Helfer waren zahlreich erschienen. Für unser leibliches Wohl war bestens gesorgt. Dieser Tag konnte eigentlich nur gut werden. Für dieses Turnierwochenende haben sich sage und schreibe 17 Teams der Flinken Pfoten gemeldet. Am Samstag gingen 10 Teams an den Start. Gestartet wurde in den Klassen: Beginner; Leistungsklasse 1; Leistungsklasse 2 und Leistungsklasse 3 Wir waren in allen Klassen vertreten. Das Turnier startete mit Leistungsklasse 3. Für die Flinken Pfoten gingen Team Sarah & Claire an den Start.

Claire war voller Tatendrang und arbeitete ihre Übungen sehr gut ab. Doch an zwei Stehübungen konnte sie ihre Füße nicht stillhalten. Was dann leider, leider zu einem Punktabzug führte. Team Sarah und Claire hatten eine super Zeit. Es blieben letztendlich schöne 80 Punkte und somit Platz 4. Herzlichen Glückwunsch zu einem sonst perfekten Lauf!

Es folgte Leistungsklasse 2 In Leistungsklasse 2 starteten 3 Teams der Flinken Pfoten.

Den Anfang machten Team Fe & Mara. Es lief alles gut bei den beiden. Die schöne Mara war geschickt und aufmerksam. Fe brauchte ein Doppelkommando Sie erhielten tolle 97 Punkte und machten den 2. Platz in Klasse 2. Herzlichen Glückwunsch zu Platz 2 und einem tollen Lauf!

Dann gingen Team Sarah & Bo an den Start. Unser kleiner Mister Zuverlässig machte seinen Job wieder richtig gut. Die Richterin hatte nicht viel auszusetzen, außer dass er mit viel Schwung über den Sprung gegangen ist und somit den Vorsitz nicht sauber abarbeiten konnte. Das führte dann zu einem Punktverlust. Doch Team Sarah & Bo erreichten wunderbare 97 Punkte und durch die bessere Zeit Platz 1 in seiner Klasse. Prima, toll gemacht! Gratulation zu Platz 1!

Es folgten Team Maggy & Kodi. Sie zeigten einen tollen und schnellen Lauf. Der lebhafte und motivierte teils übermotivierte Kodi war sehr aufmerksam. Er hat wenig geschnüffelt. Überraschend hat er aber dann leider eine Hürde gerissen. Schade! Dazu kam noch ein falscher Abschluss beim Vorsitz. Dadurch erzielte das Team gute 75 Punkte und Platz 8 in ihrer Klasse. Gratulation zu einem sonst sehr schönen Lauf!

In Leistungsklasse 1 starteten 2 Teams der Flinken Pfoten. Den Anfang machten Team Fe & Tosca. Die schwarze Schönheit Tosca war nicht bockig und hat super gefolgt. Sie meisterten den Parcour mit bravour. Sie erzielten wunderbare 93 Punkte und durch die langsamere Zeit (Platz 1 erzielte ebenfalls 93 Punkte) Platz 2 Herzlichen Glückwunsch zu einem tollen Lauf und Platz 2!

Es folgten Team Sonja & Cassy. Es war alles gut. Das Team zeigte einen sehr guten Lauf. Die kleine Maus Cassy, als eher wild bekannt, machte leider kein Platz. Sie zeigte ein wackeliges Sitz. Ihr Frauchen wurde etwas unsicher da sie nicht wusste ob sie die Kehrtwendung richtig ausgeführt hat. Sie erzielten mit einer tollen Zeit 83 Punkte und somit Platz 5 Herzlichen Glückwunsch!

Zu guter Letzt starteten unsere Beginner. Den Anfang machten Team Frank & Bounty. Der eher tiefenentspannte Bounty war sehr aufmerksam. Er zeigte ein schönes Fuß und war diesmal nicht schräg. Sie meisterten den Parcour in einer guten Zeit. Herrchen war super zufrieden. Es war ihr erstes Turnier seit Corona verbunden mit nur wenig Training. Frank hatte ein Schild überlaufen. Es waren wohl 2 Schritte zu viel. Das kostete das Team leider 10 Punkte. Glückwunsch zu einem sehr guten Lauf mit 89 Punkten und Platz 6

Es folgten Team Marion & Zuri. Für Marion war es das erste Turnier im RO. Die schöne Zuri zeigte einen schnellen Lauf. Mit einer super Zeit. Anfangs war die Grundstellung gut. Im Verlauf war sie leider etwas schräg. Beim Vorsitz wurde leider der Schritt zurück vergessen. So erreichte da Team 85 Punkte und machte den 9. Platz bei den Beginner Glückwunsch zu einem sehr guten, schnellen Lauf!

Dann ging das Team Dominik & Ebony an den Start. Was sollen wir sagen, Ebony macht Rally Obedience schon ein bisschen länger. Dominik erst seit Kurzem. Und kurz vor der Prüfung hat er sich entschieden doch am Turnier teil zu nehmen. Die beiden sausten fast fehlerfrei durch den Parcour. Bis zur Kreisspirale, wo sich die beiden etwas uneinig waren was letztendlich zu einem Punktverlust geführt hat. Das Team ging mit 94 Punkten und Platz 6 aus dem Parcour. Herzlichen Glückwunsch Dominik zu Deinen tollen ersten Lauf!

Hoch motiviert starteten Team Sandra & Murphy. Auf Sandra wirkte ihr little Murphy eher etwas unkonzentriert. Dennoch versuchte sie ihn auf sich aufmerksam zu machen und achtete darauf, dass beide die Schilder richtig abarbeiten. Murphy hatte sichtlich Spaß und wedelte durch den Parcour. Die Richterin meinte „wir haben den nächsten 100er“ denn vor den beiden hatten schon zwei andere Teams 100 Punkte erzielt. Gratulation zu 100 Punkten und Platz 1 bei den Beginner!

Last but not least gingen Team Marion & Chenoa an den Start. Für Chenoa war es ebenfalls der erste Start mit Marion im RO. Sie meisterten den Parcour perfekt! In einer super schnellen Zeit. Leider, leider dann beim Vorsitz ein falscher Abschluß. Statt durchzulaufen hielten sie in der Grundstellung. Das kostete leider kostbare Punkte. Sie erzielten vorzügliche 95 Punkte und Platz 4 Herzlichen Glückwunsch zu Eurem vorzüglichen ersten Lauf!

Es war ein wunderschöner und erfolgreicher Tag für alle unsere Flinken Pfoten. Herzlichen Glückwunsch an alle Teams! Jetzt heißt es Daumen drücken für alle Teams an Tag zwei.

Auch am zweiten Turniertag gingen einige Flinken Pfoten an den Start. Früh morgens starteten die Beginner.

Als erstes traute sich Sarah mit Murphy an den Start und löst es somit ein “Wettversprechen” ein. Murphy war etwas aufgeregt da Frauchen außerhalb des Parcours stehen bleiben musste. Doch bis zur Aufgabe 14 arbeitete er seine Aufgaben mit Sarah echt super ab. Dann war er etwas abgelenkt was zum Punkteabzug führte, doch die beiden erreichten ein sehr gut mit 87 Punkten und Platz 6.

Denise mit Amy hatten ihren 1. Start in Klasse 1. Die beiden machten ihre Aufgabe sehr gut und erreichten schöne 85 Punkte und Platz 7.

Einen schönen Lauf zeigten auch Christina und Cooper. Leider war Cooper bei einem Schild etwas unsicher und Frauchen musste ihn korrigieren weshalb die zwei den Parcours als Trainingslauf beendeten.

Käthe und Sunshine zeigten einen rundum perfekten Lauf. Auch wenn der kleine Mann etwas viel Temperament für Frauchens Geschmack hatte, hat er sich toll zusammen gerissen. Dafür wurden die zwei mit 100 Punkten belohnt. Heimsieg für die Flinken Pfoten in Klasse 1.

Unter insgesamt 17 eigenen Startern war es ein schönes Bild auch einen Jugendlichen dabei zu haben, unser gerade mal 10 Jahre alter Dominik wagte seinen ersten Start im Hundesport.

Da sein eigener Hund zum Turnierdatum noch zu jung sein würde lieh er sich vor einigen Wochen für das Training einen anderen Hund aus.

Von Woche zu Woche konnte man beobachten wie das Team Dominik/Bo zusammen wuchs.

Der Start rückte näher und Dominik wurde sichtlich nervöser, so klappte die eine oder andere Übung nicht auf Anhieb. Dominik ließ sich aber nicht unter kriegen und kämpfte sich durch den Parcour. Richterin Daniela Novac lobte ihn für sein Durchhaltevermögen, dafür erhielt er 61 Punkte und hat somit seine erste Prüfung im Hundesport Erfolgreich Bestanden!!!

Als letzte Klasse an diesem Wochenende durften noch die Teilnehmer der Klasse 3 starten. Hier zeigte Käthe und Yellow einen schönen Lauf. Auch wenn er seine Füße manchmal nicht still halten konnte war er sehr geduldig mit seinem Frauchen die ab und an die Schilder nachschauen musste. Hierfür gab es trotzdem noch ein sehr gut mit 80 Punkten und Platz 4.

Das Wetter meine es mit Anna und Tyson nicht gut. Ausgerechnet bei ihrem Lauf fing es an wie aus Eimern zu Regnen. Jedoch lässt sich ein echter Labrador davon nicht beeindrucken und er machte seinen Job mehr als nur gut und auch das intensive Hürden-Training bei Sarah hat seinen Erfolg gezeigt. Das Team beendete den Lauf mit vorzüglichen 93 Punkten und kletterten damit direkt an die Spitze des Treppchens auf Platz 1.

Unser Fazit vom Wochenende:

Wir hatten ein super Turnier, mit super Richter und guter Laune, tollem Wetter viele Erfolge und konnten in jeder Klasse den Heimsieg nach Hause holen und noch ein paar weitere Treppchen Positionen😊

Wir bedanken uns natürlich auch bei allen unseren Sponsoren und Helfern🍀